Apokalypse-Kommentar (Iris) [GER] PDF ePub eBook

Books Info:

Apokalypse-Kommentar (Iris) [GER] free pdf Christian Knorr von Rosenroth rekurriert im "Apokalypse-Kommentar" (1670) zur Deutung der johanneischen Visionen nicht nur auf die christliche Lehre, sondern auch auf die griechische und lateinische Antike sowie auf die judische, agyptische und orientalische Tradition. Er dekonstruiert den Text und reorganisiert ihn aufgrund der bildlichen und begrifflichen Zusammengehorigkeit der Teile, um ihn einheitlich auszulegen. Der "Apokalypse-Kommentar" kundigt Knorrs von Rosenroth Bemuhen um die Erweiterung des geistigen Horizonts des christlichen Abendlandes durch die Einbeziehung der judischen Tradition an, das 1677-1684 in den Banden der "Kabbala Denudata "kulminieren wird. In der Auslegung der apokalyptischen Bilder richtet Knorr von Rosenroth sein Augenmerk stets auf deren mogliche Korrespondenz mit historischen Ereignissen. Von der Kreuzigung Christi durch die Romer bis zu den Turkenkriegen der Neuzeit interpretiert er die Weltgeschichte als Heilsgeschichte, die mit einem auf Gerechtigkeit und Bruderlichkeit basierenden Tausendjahrigen Reich Christi endet. Nach dem Alten Testament und den vier Evangelien ist die "Apokalypse" fur Christian Knorr von Rosenroth die Offenbarung eines Gottes, der sich "allen" Menschen verspricht. Die erste Neuedition des "Apokalypse-Kommentars" wird von einem eingehenden Nachwort und einer biographisch-bibliographischen Notiz begleitet."

About Christian Knorr Von Rosenroth

Der Herausgeber: Italo Michele Battafarano (Taranto 1946), seit 1980 Ordinarius fur Deutsche Literatur in Italien, ist Grunder und Prasident der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft und Herausgeber deren Zeitschrift MORGEN-GLANTZ. Er editierte bereits: "Christian Knorr von Rosenroth. Conjugium Phoebi

Details Book

Author : Christian Knorr Von Rosenroth
Publisher : Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
Data Published : 21 July 2004
ISBN : 3039104012
EAN : 9783039104017
Format Book : PDF, Epub, DOCx, TXT
Number of Pages : 209 pages
Age + : 15 years
Language : English
Rating :

Reviews Apokalypse-Kommentar (Iris) [GER]



17 Comments Add a comment




Related eBooks Download


  • Apokalypse-Kommentar (Iris) [GER] free pdfApokalypse-Kommentar (Iris) [GER]

    Christian Knorr von Rosenroth rekurriert im "Apokalypse-Kommentar" (1670) zur Deutung der johanneischen Visionen nicht nur auf die christliche Lehre. sondern auch auf die griechische und lateinische Antike sowie auf die judische..


  • Die Suche Nach Einem Engel [GER] free pdfDie Suche Nach Einem Engel [GER]

    Steiner ist eine Bestie. Ein Monster. ein Sadist. dem es Spass macht. Menschen zu qualen. Er ist der Morder meiner Frau und meines ungeborenen Kindes." San Francisco 1985: Auf Bitte eines judischen Unternehmers begeben sich der Ex-Polizist Harry Smart und die Staatsanwaltin Sandra McReady auf die Spur eines totgeglaubten KZ-Arztes..


  • Kommentar (Sammlung Wissenschaftlicher Commentare free pdfKommentar (Sammlung Wissenschaftlicher Commentare

    Ein deutschsprachiger wissenschaftlicher Gesamtkommentar zu Homers Ilias ist seit dem Kommentar von Ameis-Hentze-Cauer (1868-1913) nicht mehr erschienen. In der Zwischenzeit hat die Homer-Forschung auf samtlichen traditionellen Teilgebieten (Sprache..


  • Vampir Im Zwiespalt [GER] free pdfVampir Im Zwiespalt [GER]

    Warnung: Dieses Buch endet mit einem Cliffhanger. Buch 2 setzt die Geschichte fort. Blut macht sie nicht nur zu der. die sie ist ... sondern auch zu dem..


  • Die Flugel Des Schmetterlings [GER] free pdfDie Flugel Des Schmetterlings [GER]

    Ein Kurator aus den Schweizer Bergen. ein Galerist der sein Halstuch nicht los wird. zehn Kunstler aus zwei Landern und eine Crew. die von einem Kaffeevollautomaten nicht los kommt..


  • Apokalypse-Kommentar (Iris) [GER] free pdfApokalypse-Kommentar (Iris) [GER]

    Free Download Romance Books. Christian Knorr von Rosenroth rekurriert im "Apokalypse-Kommentar" (1670) zur Deutung der johanneischen Visionen nicht nur auf die christliche Lehre, sondern auch auf die